Teamwork

Sieben auf einen Streich – ein Märchen ?

Ende 2008 begannen die Sportfreunde: Kunibert Hartmann, Lutz Hölemann, Michael Warnecke,
Bernd Erdmann, Torsten Märläner, Stefan Kleiber und Ronald Sauer mit dem Umbau des Sportheims.

Ambitioniert wurde zu Werke gegangen, dass trübe Dasein der Räumlichkeiten sollte ein Ende nehmen.

Für die Vereinsmitglieder sollte die Möglichkeit geschaffen werden, nach ihrem Sport noch gemütlich
zusammen sitzen zu können.

Beschreiben kann man den Umbau nicht.

Auf den nachfolgenden Seiten ist zu sehen, was hier in Eigenleistung und Teamwork entstanden ist.

Manchmal werden Träume wahr.

Urteilen sie selbst.